25 km

Fort-und Weiterbildung.

Die gesammelte Berufserfahrung für die eigenen Aufstiegschancen nutzen, mehr Verantwortung übernehmen, die Einkommenssituation verbessern, neue Herausforderungen suchen und das individuelle Wissen erweitern - es gibt viele gute Gründe, eine Weiterbildung anzustreben.

mehr...

Fort- und Weiterbildungen sind ein Booster für den beruflichen Erfolg im Unternehmen. Weiterbildungsangebote gibt es auf dem Bildungsmarkt viele. Seit der Corona-Pandemie gibt es vieles auch als Online-Weiterbildung, die man gut auch neben der beruflichen Tätigkeit absolvieren kann.

Klassische berufliche Fortbildung: Fachwirt und Meister 

Die Erwachsenenbildung bietet eine große Auswahl an Fortbildungen, um sich beruflich weiter zu spezialisieren. Die Weiterbildungsmöglichkeit zum Fachwirt, die den Industrie- und Handelskammern (IHK) angeboten werden, etwa ist in allen klassischen Ausbildungsberufen möglich und mit dem Meister-Titel vergleichbar. Am Ende steht hier die IHK-Prüfung. Der Meister ist die klassische Fortbildung, um im Handwerk aufzusteigen. In vielen Handwerksberufen ist der Meistertitel notwendig, um sich selbständig zu machen. Die Fortbildung zum Meister wird staatlich unterstützt. So hat man während der Fortbildung Anspruch auf BAföG, um Zeit für die Seminare und zum Lernen zu haben. Die Meisterprüfung legt man bei der Handwerkskammer ab. Die Handwerkskammern bieten auch auf den Meisterschulen die Kurse zur Vorbereitung der Prüfung an. Bei den Handwerksberufen gibt es meist auch die Möglichkeit zu Fortbildung zum Techniker. Informationen zu Fortbildungen zum Meister oder Techniker geben die Handwerkskammern.

Weiterbildung zum Betriebswirt für alle Berufe

Diese Fortbildungen zum Fachwirt oder Meister sind auf eine bestimmte Branche bezogen, also eben auf das jeweilige Handwerk oder etwa der Handels- oder der Industriefachwirt. Im Gegensatz dazu ist die Weiterbildung zum Betriebswirt funktionsübergreifend und auf einen Schwerpunkt, wie Controlling oder Marketing, ausgerichtet. Hier lernt man in den Seminaren betriebswirtschaftliches Wissen und spezialisiert sich zusätzlich auf ein Thema. Auch am Ende dieser Fortbildung steht eine IHK-Prüfung. Informationen zu den Fortbildungen zum Fachwirt und Betriebswirt findet man bei den IHKs.

Berufliche Weiterbildung macht attraktiv für Unternehmen

Weiterbildungen können etwa durch ein Fernstudium oder ein berufsbegleitendes Studium absolviert werden und müssen nicht unbedingt mit dem bestehenden Job in Verbindung stehen. Fortbildungen hingegen stehen in direktem Zusammenhang mit dem Beruf und dienen der gezielten Erweiterung der dafür benötigen Kenntnisse, Kompetenzen und Fähigkeiten. Es gibt in der Regel für alle Fortbildung Angebote in Vollzeit oder auch Teilzeit und vieles auch als E-Learning online.

Aber in praktisch jedem Beruf gibt es darüber hinaus die Möglichkeit der Fortbildung. In den Weiterbildungskursen erwirbt man Kenntnisse und Kompetenzen, die über die der Berufsausbildung hinausreichen. Durch die Spezialisierung auf ein relevantes berufliches Thema macht man sich mit seiner Ausbildung bei seinem Arbeitgeber unersetzlich und für andere Unternehmen attraktiv. Fort- und Weiterbildungen machen den Unterschied. Doch wie bei der Berufsausbildung sollten einem auch bei der beruflichen Weiterbildung die Inhalte und Themen liegen. Denn auch wenn heute viele Angebote der beruflichen Weiterbildung online verfügbar sind und man also zeitlich flexibel ist, wann man lernt - man lernt in der Regel neben der Arbeit.

Online-Weiterbildung: Zeitlich flexibel lernen

Viele Fortbildungen, Seminare und Kurse werden spätestens seit Corona auch online angeboten. Heute gibt es ein breites Spektrum an Online-Weiterbildungen. Weiterbildungskurse, die online angeboten werden, haben viele Vorteile. Zum einen spart man sich bei Online-Weiterbildungen die Zeit, um zu einem Kurs oder Seminar anzureisen. Online hat man außerdem die Möglichkeit, sich die Zeit flexibel einzuteilen und zu lernen, wenn es in das eigene Leben passt. Allerdings fehlt auf der anderen Seite bei Online-Weiterbildungen der Austausch in der Gruppe, der beim Lernen hilft und motiviert. So werden viele Fortbildungen auch so gestaltet, dass ein Teil online und ein anderer Teil in Präsenz angeboten wird, um die Vorteile beider Arten zu lernen zu kombinieren.

Ob man nur einen Kurs belegt, eine Fortbildung in Teilzeit neben dem Beruf oder in Vollzeit absolviert, ob online oder offline - jede Art der beruflichen Bildung endet mit einem Zertifikat und bringt einen im Beruf weiter, jeder Weiterbildungskurs ist ein weiterer Schritt auf der Karriereleiter, jedes Zertifikat macht sich gut im Lebenslauf. Fort- und Weiterbildung macht den Unterschied. Neben den Angeboten der Handwerkskammern und IHKs gibt es eine breite Palette an Anbietern, die berufliche Weiterbildungen durchführen. Auch wenn am Ende ein IHK-Abschluss steht, muss man sich nicht bei den Kammern vorbereiten, sondern auch ein anderes Angebot wählen, um beruflich weiterzukommen.

1

Passende Jobs zu Ihrer Suche ...

... immer aktuell und kostenlos per E-Mail.
Sie können den Suchauftrag jederzeit abbestellen.
Es gilt unsere Datenschutzerklärung. Sie erhalten passende Angebote per E-Mail. Sie können sich jederzeit wieder kostenlos abmelden.

Informationen zur Anzeige:

Weiterbildung/Ausbildung - Hygienekontrolleur/-in (m/w/d)
Ludwigshafen
Aktualität: 15.06.2024

Anzeigeninhalt:

15.06.2024, Kreisverwaltung Rhein-Pfalz-Kreis
Ludwigshafen
Die Kreisverwwaltung Rhein-Pfalz-Kreis ist im Bereich
Gesundheit und Verbraucherschutz für den Rhein-Pfalz-
Kreis sowie Städte Ludwigshafen, Frankenthal und Speyer
mit rd. 425.000 Einwohner/-innen zuständig.
Zum 01.12.2024 haben wir eine Stelle für die

Weiterbildung/Ausbildung zum/zur
Hygienekontrolleur/-in (m/w/d)
(EG 5 TVöD)

Informationen zu den o.g. und weiteren Stellen:
www.rhein-pfalz-kreis.de

Ihr Kontakt zu uns

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung bei Interesse online über
unser Bewerbendenportal

Berufsfeld

Standorte